Göteborg

Mit dem größten Freizeitpark Skandinaviens, seiner wunderschönen Lage an der Nordsee und einem lebhaften Kultur- und Freizeitangebot ist Göteborg immer eine Reise wert.

Durch die tägliche Fährverbindung von und nach Kiel ist Göteborg bequem von Deutschland aus mit dem Auto erreichbar. Und so beginnt für viele der Schwedenurlaub auch genau hier, in der zweitgrößten Stadt Schwedens. Alle wichtigen Informationen zu Göteborg, seinen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen haben wir auf dieser Seite zusammengestellt. Välkommen!

Sehenswürdigkeiten in Göteborg

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Göteborg sind wahrscheinlich der Freizeitpark Liseberg und die Göteborger Schären. Daneben bietet Göteborg aber auch großartige Museen, wunderschöne Parks und Gärten, eindrucksvolle Kirchen und ein reiches Kulturleben.

Fakten über Göteborg

Der Hafen

Der Göteborger Hafen ist der größte Schwedens. Im Gegensatz zum Stockholmer Hafen bleibt er auch im Winter eisfrei.

Einwohner

Mit knapp 600.000 Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt Schwedens. Im Großraum Göteborg leben sogar über eine Million Menschen. Schon immer war Göteborg multikulturell; heute haben ca. 20% der Einwohner Göteborgs einen Migrationshintergrund.

Gründung

Göteborg wurde 1619 durch den schwedischen König Gustav II. Adolf  gegründet, an der Mündung des Flusses Göta Älv in die Nordsee.  Durch Einwanderer aus den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien wuchs die Stadt schnell an und entwickelte sich zur bedeutenden Hafen-, Industrie- und Handelsstadt.