Göteborgs Utkiken

Die Aussichtsplattform im “Lippenstift” Lilla Bommen

Eines der neueren Wahrzeichen Göteborgs ist das rot-weiße Hochhaus am Jachthafen Lilla Bommen. Im 22. Stock befindet sich die Aussichtsplattform Utkiken („Ausblick“), von wo man einen einzigartigen Blick über die Stadt und den Hafen genießen kann.

Skanskrakrapan oder „der Lippenstift“

Entworfen wurde das 86 Meter hohe Bürogebäude von dem bekannten Architekten Ralph Erskine (1914-2005) in Zusammenarbeit mit Skandinaviens größtem Architekturbüro White arkitekter. 1982 begann der Baukonzern Skanska mit den Bauarbeiten, fertiggestellt wurde das Hochhaus dann 1989.

Das postmoderne Design und die ungewöhnliche Farbgebung löste anfangs viele Diskussionen und auch Kritik in der Bevölkerung aus, heute ist es eines der Wahrzeichen der Stadt. Etwas spöttisch wird das doch recht unkonventionelle Hochhaus meist als läppstifet („der Lippenstift“) bezeichnet. Offiziell heißt das Bauwerk übrigens „Lilla Bommen“, genau wie der nahegelegene Jachthafen. Ein weiterer Name ist Skanskaskrapan („das Skanska Hochhaus“), in Anlehnung an den Namen der Baufirma.

Für alle Göteborger zugänglich

Lilla Bommen ist kein reines Bürogebäude sondern wurde von Ralph Erskine so geplant, dass das Haus für alle Göteborger geöffnet und zugänglich sein sollte. So gibt es neben Restaurants auch eine Bank, mehrere Geschäfte, Konferenzräume und ein Fitnesscenter.  Und natürlich die Aussichtsplattform im obersten Stockwerk, von wo man bei gutem Wetter bis in die Schären schauen kann. Dort befindet sich auch ein Cafe.

Öffnungszeiten und Preise

  • Mo – Fr von 11 – 16 Uhr geöffnet
  • in der Hochsaison (29. Juni – 4. August) auch am Wochenende von 11 – 16 Uhr geöffnet
  • Erwachsene 40 SEK, Kinder (5-15 JAhre) 20 SEK

Wie komme ich zur Aussichtsplattform Göteborgs Utkiken?

  • Adresse: Lilla Bommen 1, 411 04 Göteborg
  • Die Anlegestelle des Älvsnabben (gehört zum öffentlichen Nahverkehr) ist nur 3 Minuten zu Fuß entfernt
  • Der Hauptbahnhof (Göteborg central) ist in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichbar.
  • Der Eingang zum Fahrstuhl befindet sich an der östlichen Seite des Gebäudekomplexes. Der Fahrstuhl fährt immer zur vollen Stunde nach oben, in der Hauptsaison auch mehrmals stündlich.

Bilder und Videos

Das könnte dir auch gefallen